#018 Ingo Rübe – KILT Protokoll als Alternative zu Datensilos

In Folge Nr. 18 spricht Albert mit Ingo Rübe, dem Gründer und Geschäftsführer der BOTLabs GmbH, über das KILT Protokoll.

Der ehemalige CTO von Burda erklärt, wie damit Firmen und öffentliche Institutionen die Echtheit von Identitäten, Daten oder Produkten zertifizieren können und was das Ganze mit Schottenröcken zu tun hat. Wir klären außerdem, wie Anwendungen auf Basis des KILT Protokolls zu einem neuen Geschäftsmodell für Firmen, die selbst bereits ein hohes Vertrauen genießen, werden können, und warum im KILT Team auch Philosophen mitarbeiten.

Ein Open Source Protokoll als technologische Alternative zu den Datensilos monopolistischer Plattformen – anhören und einsetzen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.